Gap Year – Reisen & Praktika

Schulabschluss geschafft und reif für einen Tapetenwechsel?

Ein richtig geplantes „Gap-Year“ soll Selbsterfahrung und Klarheit über den weiteren Weg bringen.

Planen sie frühzeitig!

Unsere Empfehlung für Sie zur Planung des Gap-Year und nachfolgender weiterer Bildung:

Die Planung des Gap-Year und der nachfolgenden Ausbildung sollte möglichst schon ein Jahr vor dem Schulende beginnen!
Damit haben Sie noch mehr Wahlmöglichkeiten für die Station Ihres Gap-Year und verpassen keine Termine für Einschreibungen und Bewerbungen – viele Bewerbungsfristen enden bereits im Oktober des Vorjahres.

Klarheit für die Zukunft nach der Schule erhöht oft die Motivation einen guten Schulabschluss zu erreichen.

Gap-Year – unzählige Möglichkeiten!

  • FSJ – freiwilliges soziales Jahr – im In- und Ausland
  • Internationale Jugendbegegnungen
  • Work & Travel
  • Sprachkurse
  • Work Camps
  • Internationale Jugendbegegnungen
  • Praktikum im Ausland
  • Au-pair-Aufenthalte

Dr. Heidi Zinser ist ausgebildete Eurodesk-Mobilitätslotsin und fungiert ehrenamtlich als Mobilitätslotsin Infopunkt für Erlangen und Umgebung!

  • Wir informieren Sie gerne und unentgeltlich während unserer Infopunkt-Sprechstunden – immer montags von 14:00 bis 16:00.

Anmeldung zur Infopunkt-Sprechstunde

Was kommt nach dem Gap-Year?

Um aus dem Gap-Year wirklich den optimalen Nutzen ziehen zu können, ist es wichtig sich rechtzeitig vorher Gedanken über die Zeit danach zu machen!

  • Welchen Beruf möchte ich einmal ergreifen?
  • Welche Ausbildung / Studium brauche ich dazu?
  • Wie können mich die Erfahrungen und Erkenntnisse des Gap-Years hierzu unterstützen?

Anmeldung zur Bildungs- und Studienberatung

„Wenn man kein Ziel hat ist es sinnlos Pläne zu machen!“ (Konfuzius)

Unter Persönliche Zielsetzung und Situation erfahren Sie was Sie noch berücksichtigen soll.

Links und Informationsquellen zu Auslandsaufenthalten

1. Schulaufenthalte im Ausland

Information zur Finanzierung finden Sie unter: www.rausvonzuhaus.de/finanzierung

Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen (AJA): www.aja-org.de

Deutscher Fachverband High School e.V. (DFH): www.dfh.org

2. Au-pair

Hier findet man die Agenturen, die das RAL Güterzeichen tragen: www.guetegemeinschaft-aupair

3. Freiwilligendienste

3.1. Internationaler Jugendfreiwilligendienst IJFD

Hier finden Sie Entsendeorganisationen: www.rausvonzuhaus.de/Freiwilligendienste/IJFD

3.2 Weltwärts

Hier finden Sie Entsendeorganisationen: www.weltwaerts.de

3.3 WWOOFen

Weitere Informationen zu World Wide Opportunities on Organic Farms finden Sie hier: www.wwoofinternational.org

3.4 Europäischer Freiwilligendienst (EFD) / Europäisches Solidaritätskorps (ESK) 

Adressen von anerkannten Entsendeorganisationen und weitere Informationen finden Sie unter: www.go4europe.de

Video über einen Europäischen Freiwilligendienst – Zu Besuch bei Biborka in Deutschland

3.5 Kultureller Freiwilligendienst „Kulturweit“

Bewerbung direkt auf: www.kulturweit.de

3.6 Nicht geförderte Freiwilligendienste (nicht geregelt)

Arbeitskreis „Lernen und Helfen in Übersee“ e.V. (AKLHÜ) – Berät und vermittelt (Stellendatenbank): www.entwicklungsdienst.de

3.7 Voluntourismus (nicht geregelt, nicht gefördert)

https://www.tourism-watch.de/files/profil18_voluntourismus_deutsch_online

Film Dokumentation: Abiturienten als Entwicklungshelfer: sinnlose Kurztrips ins Elend | Panorama | NDR

4. Jobben im Ausland

Jobbörsen und Programme: www.rausvonzuhaus.de/jobben

  • Tourismus
  • Natur/Umwelt

Zentrale Auslands- und Fachvermittlung der Agentur für Arbeit: www.zav.de

4.1 Jobben in einer französischen Partnerstadt/-region

Stipendium des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) und weitere Informationen finden Sie hier

4.2 Work & Travel

Programmangebote verschiedener Organisationen finden Sie in der Datenbank von Eurodesk

5. Praktikum im Ausland

Stipendien für Studierende: Stipendiendatenbank DAAD – Deutscher Akademischer Austausch Dienst

Stipendien für Auszubildende: Datenbank der IBS – Informations- und Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung

Broschüre „In die Ferne, fertig, los. Dein Weg ins Auslandspraktikum“

Flyer QualitätsCheck Auslandspraktikum

Weitere Informationen finden Sie hier: www.wege-ins-ausland.org

6. Studium im Ausland

Akademische Auslandsämter der Hochschulen – Kontaktadressen

Deutscher Akademischer Austauschdienst DAAD

7. Berufsausbildung im Ausland

Sie finden viele Hinweise und Tipps unter www.machmehrausdeinerausbildung.de

IHK & HWK Mobilitätsberater: www.berufsbildung-ohne-grenzen.de

Während der Ausbildung- Als Azubi in die Welt: mehr erfahren Sie hier.

8. Internationale Jugendbegegnungen

www.rausvonzuhaus.de

 Internationale Jugendbegegnungen als Lern- und Entwicklungschance

9. Workcamps

Veranstalter internationaler Workcamps

Video über workcamps

10. Sprachkurse

Informationen erhalten Sie von dem Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter e.V

Kurse und Anbieter finden mit dem Sprachreise Finder

Seriöse Vermittlungsorganisationen finden

Egal, um welche Art der Vermittlung es sich handelt, auf folgende Punkte sollten Sie die Vermittlungsorganisation bei der Auswahl überprüfen. Hier geht es zu der Eurodesk Empfehlung als PDF Download

Qualitätssiegel & Standards (z.B. Quifd, und RAL für den Freiwilligendienst, wie auch das RAL Güterzeichen für Aupair-Vermittler)

Weitere Hinweise bekommen Sie von dem Deutschen Fachverband für Jugendreisen

Weitere Informationen zu Eurodesk

zurück